MENÜ
Ein Jahr Social Media Division bei der MCG

Ein Jahr Social Media Division bei der MCG

Ein Jahr Social Media Division bei der MCG

Gebündeltes Know-how, ein wachsender Leistungskatalog und spannende neue Kundenprojekte – die MCG blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer neu gegründet Social Media Division zurück. Mit der neuen Agenturstruktur aus strategischer Beratung und Divisions für die Spezialkompetenzen Social Media, Medical Writing und Events startet die MCG nun weiter durch.

Kunden begleiten und mit ihnen wachsen
„Ich bin stolz darauf, was wir in den letzten Monaten mit der Social Media Division auf die Beine gestellt haben“ so das Resümee von MCG Geschäftsführerin Nicole Tappée nach dem ersten Jahr. „Während Social Media in vielen Branchen schon selbstverständlich im Kommunikationsmix angekommen ist, können wir im Healthcare Bereich mit vielen Kunden noch neue Wege beschreiten. Neben Vertrauen durch eine gute Beratung, erfordert das natürlich auch ein bisschen Mut. Es birgt aber gleichzeitig viel Potenzial mit innovativen Maßnahmen Akzente zu setzen,“ beschreibt Tappée die aktuelle Situation in der Gesundheitskommunikation. In den letzten Jahren hat die MCG schon viele digitale und Social Media Projekte erfolgreich umgesetzt, aber eher als Einzelprojekte und nicht zentral unter einem Dach. Umso spannender diese DNA nun in einem Excellent Center zu bündeln und gezielt weiterzuentwickeln.

Leistungskatalog kontinuierlich weiterentwickelt
Social Media Consultant Tamara Daehne freut sich über das stetig wachsende Leistungsportfolio: „Wir betreuen mittlerweile unter anderem eine große Patienten-Community von knapp 20.000 Usern, schalten erfolgreiche Ads für PTAs auf Facebook oder erstellen und promoten Content für LinkedIn, zur gezielten Ansprache von Fachgruppen. Ein spannender und zunehmend relevanter Bereich ist auch die Identifizierung von Digital Opinion Leadern (DOL). Personen aus dem Fachkreisspektrum, die digital aktiv sind und fundierte wissenschaftlichen Inhalte mit ihrer Community teilen.“ Um die Expertise der Social Media Division up-to-date zu haben, setzt die MCG nicht nur auf die Erfahrung aus erfolgreichen Kundenprojekten, sondern auch auf gezielte externe Fortbildungen für das Team.

Intern vernetzt für integrierte Lösungen
Die digitale Kompetenz stärken und ausbauen, mit dieser Anforderung war Nicole Tappée Mitte 2018 von antwerpes zur MCG gekommen. Die Ausgründung der Social Media Division war dabei ein wichtiger Schritt zur stärkeren digitalen Vernetzung und Strukturierung des vorhandenen Know-hows. „Aber natürlich kann man den Bereich Social Media nicht losgelöst vom gesamten Kommunikationsmix sehen. Wir möchten unseren Kunden integrierte Lösungen bieten,“ so die Kommunikationsexpertin. Daher arbeitet die strategische Beratung Hand in Hand mit den Divisions, in welchen die MCG Spezialkompetenzen gebündelt werden. Neben der Social Media Division ist das die Medical Division mit dem Fokus Medical Concept, Advising und Writing sowie die Event Division, die von medizinischen Fachveranstaltungen bis hin zu Patientenaktionstagen alles abdecken kann.